Angebote zu "Verbraucherschutz" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Lauterkeitsrecht / 2 Bde.
1.200,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Spezialist Zum Werk Diese umfassende Kommentierung zum Lauterkeitsrecht glänzt mit präzisen Ausführungen mit hohem wissenschaftlichem Anspruch, ohne dabei jedoch die Bedürfnisse der Praxis aus den Augen zu verlieren. Die Darstellungsweise ist übersichtlich und modern. Die Erstauflage hat sich unter den zahlreichen Publikationen zum novellierten UWG behauptet. So urteilten Rezensenten, es werde in Zukunft kein Weg an dem 'Fezer' mit seiner 'führenden Position' vorbeiführen sowie 'Das Werk ist uneingeschränkt zu empfehlen, es erleichtert als wichtiges Hilfsmittel die praktische Arbeit aufgrund der kompetenten Aufbereitung und gelungenen Darstellung deutlich'. Expertisen zu Spezialthemen: - Rechtsanwaltswerbung und Werbung der freien Berufe - Lebensmittel- und Heilmittelwerbung - Arzneimittelwerbung, - Kosmetikwerbung, - Medienwerbung, Film und Fernsehen, - Formatschutz von Fernsehsendungen, - Presse im Wettbewerbsrecht, das Recht am eigenen Bild, das Recht am gesprochenen Wort, - Umweltwerbung, Umweltzeichen, - Vergleichende Produkttests, Werbung mit Testergebnissen, - Gewinnspielwerbung, - Domainrecht, Kennzeichenrecht und Namensrecht, - Lauterkeitsrecht im Internet (Spamming, Bannerwerbung, Linking, Framing, Cookies, Auktionen), - Informationspflichten im Internet, - Preisangabenrecht, Preisangabenverordnung, - Geografische Herkunftsangaben, Kollektivmarken, Internationales Schutzsystem, - Marktbehinderung, Preisunterbietung, Sondervorteile, Verschenken von Originalware, - Selektiver Vertrieb, Vertriebsbindungsrecht, - Wettbewerb der öffentlichen Hand - Veranstaltungsschutzrecht - Corporate Social Responsibility - Demoskopie - Vertraglicher Verbraucherschutz Vorteile auf einen Blick - umfassende Kommentierung der 'Black List' - aktuelle UWG-Kommentierung einschliesslich der Umsetzung europäischer Richtlinien - hohe Informationsdichte durch die Zusammenfassung zahlreicher Spezialthemen Zur Neuauflage Die 3. Auflage wurde gründlich durchgesehen und aktualisiert. Die lauterkeitsrechtliche Rechtsprechung und die umfangreiche neue Literatur wurden ausgewertet und eingearbeitet. Berücksichtigt wurde insbesondere das Zweite Gesetz zur Änderung des UWG, das eine Anpassung des Gesetzes an die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken auch dem Wortlaut nach vornimmt. Hierbei wurde u.a. ein neuer 4a über Aggressive geschäftliche Handlungen eingefügt und 5 Abs. 2 neu gefasst. Berücksichtigt sind ferner die Gesetzesänderungen infolge der Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie 2011/83/EU und der Richtlinie 2011/7/EU zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr, ferner das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken, das der Umsetzung der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation dient. Glanzstück des Kommentars sind die wettbewerbsrechtlichen Spezialthemen. In der Neuauflage wurden diese um zusätzliche Spezialthemen erweitert, für die jeweils ausgewiesene Spezialisten als Autoren bürgen. Neu sind die Abschnitte zum Veranstaltungsschutzrecht, zur Corporate Social Responsibility, zur Demoskopie und zum vertraglichen Verbraucherschutz. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Verbraucherschutz im Internet nach französische...
163,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Verbraucherschutz ist in Bezug auf das Internet aus zwei Gründen interessant: Die herkömmlichen Rechtsinstrumente müssen an die neue, virtuelle Umgebung angepasst werden. Ausserdem ist das Internet aufgrund seiner Grenzenlosigkeit ein ideales Medium zur Verwirklichung des europäischen Binnenmarkts. Die relevanten Rechtsbereiche sind durch europäische Richtlinien weitgehend harmonisiert. Die Umsetzung der Bestimmungen in Frankreich und Deutschland ist jedoch nicht immer einheitlich. Zu Beginn dieser rechtsvergleichenden Untersuchung werden allgemeine Kriterien zur Bewertung verbraucherschützender Bestimmungen entwickelt. Auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse stellt der Autor Lösungsansätze für eine Verbesserung des Verbraucherschutzes im Binnenmarkt vor. Aus dem Inhalt: Gründe für Verbraucherschutz allgemein und im Internet - Vorstellung der relevanten europäischen, französischen und deutschen Rechtsquellen - Rechtsvergleichende Untersuchung des Verbraucherschutzes in den Bereichen Werbung, Informationspflichten, Vertragsschluss, Formvorschriften, Widerrufsrecht, Vertragserfüllung und Datenschutz - Kollisionsrecht und Internationale Zuständigkeit - Auswirkungen auf den Binnenmarkt - Europäisches Vertragsrecht - Aussergerichtliche Streitbeilegung - Gütesiegel für Internetangebote.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Verbraucherschutz im Internet nach französische...
108,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Verbraucherschutz ist in Bezug auf das Internet aus zwei Gründen interessant: Die herkömmlichen Rechtsinstrumente müssen an die neue, virtuelle Umgebung angepasst werden. Außerdem ist das Internet aufgrund seiner Grenzenlosigkeit ein ideales Medium zur Verwirklichung des europäischen Binnenmarkts. Die relevanten Rechtsbereiche sind durch europäische Richtlinien weitgehend harmonisiert. Die Umsetzung der Bestimmungen in Frankreich und Deutschland ist jedoch nicht immer einheitlich. Zu Beginn dieser rechtsvergleichenden Untersuchung werden allgemeine Kriterien zur Bewertung verbraucherschützender Bestimmungen entwickelt. Auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse stellt der Autor Lösungsansätze für eine Verbesserung des Verbraucherschutzes im Binnenmarkt vor. Aus dem Inhalt: Gründe für Verbraucherschutz allgemein und im Internet - Vorstellung der relevanten europäischen, französischen und deutschen Rechtsquellen - Rechtsvergleichende Untersuchung des Verbraucherschutzes in den Bereichen Werbung, Informationspflichten, Vertragsschluss, Formvorschriften, Widerrufsrecht, Vertragserfüllung und Datenschutz - Kollisionsrecht und Internationale Zuständigkeit - Auswirkungen auf den Binnenmarkt - Europäisches Vertragsrecht - Außergerichtliche Streitbeilegung - Gütesiegel für Internetangebote.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Lauterkeitsrecht / 2 Bde.
821,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Spezialist Zum Werk Diese umfassende Kommentierung zum Lauterkeitsrecht glänzt mit präzisen Ausführungen mit hohem wissenschaftlichem Anspruch, ohne dabei jedoch die Bedürfnisse der Praxis aus den Augen zu verlieren. Die Darstellungsweise ist übersichtlich und modern. Die Erstauflage hat sich unter den zahlreichen Publikationen zum novellierten UWG behauptet. So urteilten Rezensenten, es werde in Zukunft kein Weg an dem 'Fezer' mit seiner 'führenden Position' vorbeiführen sowie 'Das Werk ist uneingeschränkt zu empfehlen, es erleichtert als wichtiges Hilfsmittel die praktische Arbeit aufgrund der kompetenten Aufbereitung und gelungenen Darstellung deutlich'. Expertisen zu Spezialthemen: - Rechtsanwaltswerbung und Werbung der freien Berufe - Lebensmittel- und Heilmittelwerbung - Arzneimittelwerbung, - Kosmetikwerbung, - Medienwerbung, Film und Fernsehen, - Formatschutz von Fernsehsendungen, - Presse im Wettbewerbsrecht, das Recht am eigenen Bild, das Recht am gesprochenen Wort, - Umweltwerbung, Umweltzeichen, - Vergleichende Produkttests, Werbung mit Testergebnissen, - Gewinnspielwerbung, - Domainrecht, Kennzeichenrecht und Namensrecht, - Lauterkeitsrecht im Internet (Spamming, Bannerwerbung, Linking, Framing, Cookies, Auktionen), - Informationspflichten im Internet, - Preisangabenrecht, Preisangabenverordnung, - Geografische Herkunftsangaben, Kollektivmarken, Internationales Schutzsystem, - Marktbehinderung, Preisunterbietung, Sondervorteile, Verschenken von Originalware, - Selektiver Vertrieb, Vertriebsbindungsrecht, - Wettbewerb der öffentlichen Hand - Veranstaltungsschutzrecht - Corporate Social Responsibility - Demoskopie - Vertraglicher Verbraucherschutz Vorteile auf einen Blick - umfassende Kommentierung der 'Black List' - aktuelle UWG-Kommentierung einschließlich der Umsetzung europäischer Richtlinien - hohe Informationsdichte durch die Zusammenfassung zahlreicher Spezialthemen Zur Neuauflage Die 3. Auflage wurde gründlich durchgesehen und aktualisiert. Die lauterkeitsrechtliche Rechtsprechung und die umfangreiche neue Literatur wurden ausgewertet und eingearbeitet. Berücksichtigt wurde insbesondere das Zweite Gesetz zur Änderung des UWG, das eine Anpassung des Gesetzes an die Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken auch dem Wortlaut nach vornimmt. Hierbei wurde u.a. ein neuer 4a über Aggressive geschäftliche Handlungen eingefügt und 5 Abs. 2 neu gefasst. Berücksichtigt sind ferner die Gesetzesänderungen infolge der Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie 2011/83/EU und der Richtlinie 2011/7/EU zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr, ferner das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken, das der Umsetzung der Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation dient. Glanzstück des Kommentars sind die wettbewerbsrechtlichen Spezialthemen. In der Neuauflage wurden diese um zusätzliche Spezialthemen erweitert, für die jeweils ausgewiesene Spezialisten als Autoren bürgen. Neu sind die Abschnitte zum Veranstaltungsschutzrecht, zur Corporate Social Responsibility, zur Demoskopie und zum vertraglichen Verbraucherschutz. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot